Comment Dire

  1. Veranstaltungen
  2. Comment Dire

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Dave Gisler Trio feat. Raffaele Bossard & Lionel Friedli

Dave Gisler geniesst einen hervorragenden Ruf als eigenwilliger Klangarchitekt an der E-Gitarre.
Mit dem Trio präsentiert er eine schillernde Auslegeordnung von Möglichkeiten einer genresprengenden Musik, die im Jazz zuhause ist, aber sich auch beim Rock, Punk und Noise bedient.

The Genuine No!

Dialograum Kreuzung an St. Helena Bornheimer Straße 130, Bonn, Germany

Von verzerrten Drones, Free Jazz-Wahnsinn, Noise, über gebrochene Funk-Rhythmen, spasmische Psychedelia, monolithische Punkbreaks, bis hin zu R&B, Dub, Blues und treibendem Minimalismus reicht das facettenreiche Klangspektrum von „The Genuine No!“.

Pak Yan Lau & Darin Gray feat. Georges Paul

Dialograum Kreuzung an St. Helena Bornheimer Straße 130, Bonn, Germany

Pak Yan Lau, in Belgien geboren, mit Wurzeln aus Hongkong und heute in Brüssel ansässig, ist eine Klangkünstlerin, Improvisatorin, Musikerin und Komponistin, die im Laufe der Jahre ein reichhaltiges, dichtes und fesselndes Klanguniversum aus präparierten Klavieren, Spielzeugklavieren, Synthesizer, Elektronik und verschiedene Klangobjekte entwickelte.

Trans_Script – Bach’s Orgelwerke verwandelt

Zentrifuge im Haus der Luft- und Raumfahrt Godesberger Allee 70, 53175 Bonn Godesberger Allee 70, 53175 Bonn, Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Musik Johann Sebastian Bachs hat über die Jahrhunderte hinweg Künstler*innen verschiedener Stilrichtungen und Generationen und auch jenseits von geografischen Bestimmungen beeinflusst. Ihre Offenheit und ihre reiche Rezeptionsgeschichte bietet bis heute ein Fundament und eine Quelle für künstlerische Osmosen und Experimente aller Art. Im Rahmen dieser Ausgabe des Formats „Comment Dire“ geht es um den Dialog zwischen Traditionen und Musikrichtungen: das Ensemble CONTINUUM interpretiert Bach's Orgelwerke in einer Bearbeitung für eine alternative Besetzung und zwischen den Kompositionen präsentieren Michael Heupel und Rainer Weber Miniaturen frei improvisierter Musik, inspiriert von Johann Sebastian Bachs Musik.

Euro11 – Euro15

Trio Booklet (Delius/Heather/Williamson) feat. Georges Paul

Dialograum Kreuzung an St. Helena Bornheimer Straße 130, Bonn, Germany

„Das nächste große Ding, gibt es das im Jazz überhaupt? Ja, und ich habe es gesehen: das Trio Tobias Delius Booklet. Drei Individualisten betreten die Bühne, rein äußerlich könnten sie unterschiedlicher kaum sein. Jeder für sich mag ein guter Musiker sein, doch was Delius, Heather und Williamson gemeinsam erschaffen, ist weit mehr als gut: Es ist magisch„
Jan Kühnemund, Die Zeit

Comment Dire: Gille/ Ramond/ Kugel

Dialograum Kreuzung an St. Helena Bornheimer Straße 130, Bonn, Germany

„Es herrscht eine unglaubliche Spannung im Raum, eine Kraft, die vom
Spiel dieses Saxophonisten ausgeht, die sich in der akribischen Sorgfalt
zeigt, mit der er sich jeden einzelnen Ton zu eigen macht. Ein Klang, in
dem eine nahezu ungebremste emotionale Intensität mitschwingt, die den
Zuhörer einlädt, die Wärme seines Atems, seine Sensibilität und
Verletzlichkeit sowie seinen Wunsch, Grenzen zu überschreiten, zu hören.
Eine Kreuzung aus Albert Ayler und Lester Young, die eine radikale und
zugleich zaghaft flehende Sensibilität in einer unverwechselbar
individuellen Form einfängt.“
- Stefan Hentz „Die Welt“ über Sebastian
Gille.

„… Christian Ramond und Klaus Kugel … sind eine exzellente
Rhythmusgruppe, die in aller Ruhe eine berauschende Leistung abliefert.
Alles ist grandios ausbalanciert, von den Songstrukturen bis zum
Zusammenspiel. Die kollektive Bewegung ist elektrisch:. Sie sind einfach
ein unwiderstehliches Rhythmus-Duo, abwechselnd direkt, schwer fassbar
und farbenprächtig.“
- Greg Buium, Coda Magazine

https://www.sebastiangille.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Ramond
https://www.klauskugel.com

Euro10 – Euro13

Akira Sakata Entasis feat. Georges Paul

Dialograum Kreuzung an St. Helena Bornheimer Straße 130, Bonn, Germany

Akira Sakata Entatis - © 20220416 Bruxelles Davide Belotti Entasis Akira Sakata (as, cl, voc, bells), Giotis Damianidis (g), Giovanni Di Domenico (p) & Aleksandar Škorić (dr, perc) Entasis ist ein internationales Quartett mit dem legendären japanischen Free Jazz Altsaxophonisten Akira Sakata, dem italienischen Pianisten Giovanni Di Domenico, dem griechischen Gitarristen Giotis Damianidis und dem

Hans Peter Hibys The Circle 5.0

The Circle 5.0 Auf dem Moers Festival 2022 ein gemeinsamer Auftritt – erstmalig spielt diese von Hans Peter Hiby, für die ANNEX auf dem Moers Festival zusammengestellte Band zusammen und es war einfach nur großartig! Nach dem Auftritt kamen Zuschauer: „Das war ganz im Sinne der Tradition von Moers – international und Musik der freien

Karlheinz Stockhausen – Ensemble New3Art plays.. Kon.Takte

Dialograum Kreuzung an St. Helena Bornheimer Straße 130, Bonn, Germany

Ensemble New3Art plays.. Kon.Takte Karlheinz Stockhausen / Kontakte (1958-60) Spiegelung / Improvisation Antoine Chessex / Geschichten der Gewalt UA New3Art feat. Georges Paul Judith Wegmann – Piano Jens Ruland – Schlagzeug Robert Torche – Sound Design Georges Paul – Analog Synthesizer Unter dem Namen New3Art kommt ein Programm zur Aufführung, das auf unserer seit Jahren

Norbert Stein Pata Orchestra – Pata Kandinsky

Dialograum Kreuzung an St. Helena Bornheimer Straße 130, Bonn, Germany

Norbert Stein Pata Orchestra PATA KANDINSKY Der Maler Wassily Kandinsky, Mitbegründer der Gruppe „Blauer Reiter“ und späterer Bauhaus-Meister, hat seine schöpferischen Gedanken zur abstrakten bildenden Kunst in drei Büchern niedergelegt: • Punkt und Linie zur Fläche • Über das Geistige in der Kunst • Aufsätze über Kunst und Künstler Übersetzt in Musik sind diese Schriften

Marcelo dos Reis – Flora

Dialograum Kreuzung an St. Helena Bornheimer Straße 130, Bonn, Germany

MARCELO DOS REIS – FLORA Luís Filipe Silva – Schlagzeug Miguel Falcão – Kontrabass Marcelo dos Reis – Guitare und Komposition ___ ___ „Flora“ ist das Debüt des Gitarristen und Komponisten Marcelo dos Reis als Leader einer Gruppe, die sich ganz seinen eigenen Kompositionen widmet, die sich über alle Genres und Frageformen hinweg erstrecken. Mit

€12 – €15

The EX + The Genuine No!

The Ex + The Genuine No! Die Ex haben sich seit ihrer Gründung im Jahr 1979 jeder Kategorisierung widersetzt. Entstanden aus der Punk-Explosion, als alles und jedes möglich war, ist es der Band dennoch gelungen, sowohl Neugier als auch Leidenschaft für ihre Musik zu bewahren. Ausgehend von Gitarren, Bass, Schlagzeug und Stimme erforschen The Ex

€22 – €27