Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

The Dissonant Series: Yumi Hara’s Groove Study (Yumi Hara / Pierre Chevalier / Toshiaki Sudoh / Chris Cutler)

Juni 24 | 20:0022:00

8 € – 18 €

In Situ Art Society presents The Dissonant Series 145

Yumi Hara’s Groove Study

Yumi Hara (JP/UK) – Klavier, Stimme, Komposition
Pierre Chevalier (FR/BE) – Keyboards
Toshiaki Sudoh (JP) – E-Bass
Chris Cutler (US/UK) – Schlagzeug

Eintritt: 18 € | 12 € ermäßigt
(für Mitglieder der In Situ Art Society: 12 € | 8 € ermäßigt)

Kartenreservierung: tickets@in-situ-art-society.de | Tel.: 0174/1839210


Groove Study“ ist das zweite Soloalbum der in London lebenden japanischen Komponistin und Pianistin Yumi Hara, das verschiedene Aspekte rhythmischer Elemente erforscht. Es besteht hauptsächlich aus ihren kraftvollen, berauschenden und gleichzeitig komplizierten Kompositionen, die Elemente aus Avant-Rock, Weltmusik, Alter Musik, Funk und zeitgenössischer Klassik mischen. Das Album wurde von der Kritik hoch gelobt. Nach der Einführungsveranstaltung im Café OTO in London im August 2023 und der Mini-Launch-Tour in Japan im Dezember 2023 bringt Yumi nun „Groove Study Live“ nach Europa. Das Programm umfasst auch Stücke aus Yumis erstem Album und einige klassische Canterbury-Melodien.

Yumi Haras Kompositionen wurden von zeitgenössischen klassischen Ensembles wie dem PianoCircus und den BBC Singers aufgeführt, doch seit der Veröffentlichung ihrer CD Dune mit Hugh Hopper im Jahr 2008 ist sie zunehmend als Improvisatorin und Performerin in der Avant-Rock-, Canterbury- und RIO-Szene bekannt geworden. Sie ist leitende Dozentin für Musik an der University of East London.

Chris Cutler ist der Schlagzeuger von Henry Cow und vielen anderen legendären Bands und CEO des ReR-Labels. Er hat mit Yumi in vielen Bands und Projekten gespielt.

Pierre Chevalier ist als Keyboarder von Present, Univers Zero und faUSt einer der wichtigsten Musiker der belgischen Avant-Rock-Szene.

Toshiaki Sudoh ist ein japanischer Bassist, Schlagzeuger und Tontechniker. Er begann seine Karriere in den 90er Jahren als Gründungsmitglied von Melt Banana und wurde später Schlagzeuger von Machine and The Synergetic Nuts. Er hat auch den Bass in den Werken von Jim O’Rourke und Eiko Ishibashi gespielt.


Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW

Mit freundlicher Unterstützung von:
• Kreuzung an St. Helena – Ein Dialograum für christlichen Kult und zeitgenössische Kultur e. V.
• falschnehmung.de – sachdienliche Betrachtungen zu Visionen und Visuellem, Kultur, Irrsinn und anderen Formen der Wahr-Nehmung (www.falschnehmung.de)
• Drumcenter Köln (www.drumcenter.de)
• PanRec – a video label for jazz and improvised music (www.panrec.com)

Grafik: Yumi Hara | www.yumiharacawkwell.co.uk

Details

Datum:
Juni 24
Zeit:
20:00 – 22:00
Eintritt:
8 € – 18 €
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
https://www.facebook.com/events/439348038714587

Veranstalter

In Situ Art Society e. V.
E-Mail
mail@in-situ-art-society.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Dialograum Kreuzung an St. Helena
Bornheimer Straße 130
Bonn, 53119 Germany
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert